Bücher

Wicked – Jennifer L. Armentrout

[Rezension] – Werbung da Rezensionsexemplar

Meine Meinung ist in drei Kategorien unterteilt, die Ihr gleich zu sehen bekommen werdet.  Doch ich werde zuerst mit meiner Erwartung anfangen.
Dieses Buch musste ich als Rezensionsexemplar anfragen, es schrie förmlich „NIMM MICH, NIMM MICH“ – dies könnte zum Teil am Wort ‚Fae‘ gelegen haben. (Wer mich nicht kennt – seit Sarah J. Maas sind Fae meine Lieblingswesen) Aus diesen Grund hielt mich nichts mehr, denn eine gute Fantasie Geschichte über die Fae? Über Jäger der Fae und co? Was gibt es besseres! Dazu auch noch Liebe? GENIAL!
Ja, nun. Leider kam ich aber zu den Punkt das es sehr viel gibt was besser ist.

KLAPPENTEXT: 

Deshalb fangen wir gleich an mit meinen drei Kategorien in der Rezension :

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann …

Erotik

Ich weiß gar nicht ob ich dazu Erotik sagen kann, aber wenn geht es eher in die Richtung. Es ging sehr viel um Anziehung und heiß finden. Es ging viel um Sex und das man diesen gern hätte. Wenn man Ihn rein als Liebeserotikroman wertet war es ein sehr gutes Buch.

Fantasyroman

Fantasy ist mein Hauptgenre, eines meiner liebsten und nach den Geschichten von Queen Maas war ich froh endlich einen weiteren Fae Roman entdeckt zu haben. Die Anteile an Fantasy waren toll, ich mochte den Schreibstil in diesem Teil sehr und mochte es der Geschichte in diesen Bereich zu folgen. Für mich war es so das ich zu diesen Teil gerne mehr erfahren wollte, da es super interessant war!

Gesamt Einschätzung

Der Schreibstil ist wirklich toll! Da gibt es rein gar nichts zu meckern. Dieser war flüssig und gespickt mit einiges an Adjektiven so das sich immer Bilder zusammen setzen konnten. Das gefiel mir sehr gut alleine Aufgrund des Schreibstils werde ich mir Ihre älteren Werke genauer ansehen.

Doch kommen wir zur Geschichte. Der Anteil an Sex, Geschmachte und heiß werden nervte einfach. Natürlich hat man ein wenig was in diese Richtung erwartet, da es doch mehr in die Richtung Romantasy gehen sollte, aber es war einfach ZU VIEL! Ich wollte nicht ständig was über gebumse lesen sonder viel mehr zum Orden und den Fae. Aber kaum kam was dazu kam Ren um die Ecke und Ivy schmachtete seinen absolut heißen Körper an, so das alles was mit Fantasy zu tun hatte in Vergessenheit geriet. Genau das nervte Tierisch!

Ich wollte die ganze Zeit mehr erfahren, egal ob es über die Tore, Tink oder die anderen Fae wäre aber nein! Ständig kam diese anhimmeln. Das kotzt mich echt an. Es hätte so viel mehr an Informationen über alles geben können doch war da so viel was Überhaupt nichts damit zu tun hatte, das allen nichts anderes blieb als FUCKING 3 Bücher daraus zu machen…Okay seien wir ehrlich, FUCKING ist schon der richtige Ausdruck.

I’m sorry, not sorry – doch mir hat das Buch dadurch nicht wirklich gefallen, auch wenn ich gerne das Ende des Fantasyromans wissen möchte werde ich wahrscheinlich die nächsten Teile nicht lesen, denn ich hab einfach keinerlei Lust darauf nochmal so viel Fernab von Fantasy zu lesen.

In Between Two Chapters Wertung wäre dies nun ein Exfreund.

Aber nun seid ihr gefragt : Wie fandet ihr das Buch?

Weitere Rezensionen findet Ihr bei (wird immer wieder aktualisiert ) :

Between Two Chapters – Rezension Wicked

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.