Bücher

[ Renegades ] Gefährlicher Freund – Marissa Meyer

[Werbung da Rezensionsexemplar]

Hello💭

Heute habe ich für euch einen besonderen Favoriten, den ich gerade zu Ende las : Renegades.

Es war ein Rezensionsexemplar aus dem Randomhouse – Heyne Verlag. / Kurzer Hinweis : Rezensionsexemplare sind für mich am Ende Bücher die ich genauso bewerte wie alle anderen. Sie können toll sein und besonders, aber genauso auch Fehlgriffe. Deshalb bestimmt ein Rezensionsexemplar nicht meine Meinung 🤭.

Worum geht es bei Renegades ?

Die Renegades sind gefeierte Superhelden. Jeder liebt sie und möchte so sein wie sie. Denn sie waren es die Ace Anarcho , den Anführer der Anarchisten, getötet haben und die gesellschaftliche Ordnung wieder herstellten. Seitdem sind sie das Hauptzentrum der Politik, Justiz und Wirtschaft.

Jeder mag sie, außer die verblieben Anarchisten, darunter Nachtmahr, die Nichte des berüchtigten Schurkens Ace. Jahre nach dem die Renegades die macht übernahmen, versuchen die restlichen Anarchisten immer noch diese zu stürzen. Durch einen missglückten Attentat wird aber auch dies immer schwerer, denn die unbekannte Nachtmahr, wird bei dem Versuch erwischt und gejagt. Bis zu den Zeitpunkt als sie beschloss sich mit falschen Namen bei der Renegades Qualifikation anzumelden um ins Zentrum der Macht zu gelangen. Denn von wo aus lässt sich jemand schneller vernichten, wenn nicht aus dem Inneren?

Meine Meinung

Besonders mochte ich an diesen Buch das Superhelden- Schurken Prinzip. Ich mag es das man beide Seiten zu lesen bekommt. Deshalb gefiel es mir so sehr das im Buch gezeigt wird das die selbe Geschichte zwei vollkommen verschiedene Seiten haben kann. Genauso auch der Aspekt, das die Schurken gute Dinge vorzuweisen haben und die Superhelden auch schlechte. Das keine Seite perfekt ist, aber manchmal eine Seite mehr Vorteile hat als die andere. Ich mochte es das man sah wie Nova(Nachtmahr) auch Mal um dachte und hinter fragte, was Sie bei den Anarchisten gelernt hat.

Schön war auch , das die Spannung im Buch nie zu kurz kam. Stetig wurde diese mit tollen Details gespickt, was mich dazu brachte immer mehr wissen zu wollen. Natürlich gab es auch tolle Wendungen im Buch, Dinge die anders passierten als gedacht. Alle Details/Infos waren sehr gut gestreut, so das man nie das Gefühl hatte damit erschlagen zu werden. Man wollte eher weiter lesen, mehr wissen, das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, um nichts zu verpassen. (Da kommt es wieder „Lesen ist wie Fernsehen im Kopf“) Im Buch bekam man einiges an Informationen, die halfen jede Seite zu verstehen. Egal ob Schurke oder Superheld.

Wie in jeden Jugend-Fantasybuch gab es auch hier eine Liebesgeschichte, obwohl der Klappentext anderes vermuten ließ, stand diese nie stark im Fokus. Natürlich wurde diese durch gehend gespickt mit Andeutungen, aber für mich war sie nie so Präsent, wie in vielen anderen Büchern. Deshalb bekam man sehr viel der eigentlichen Handlung mit und konnte vollends mit fiebern! (Obwohl man das natürlich auch in Büchern mit einen größeren Anteil dessen kann. Die gute Mischung macht es!)

Ich mochte das Buch und kann es jedem empfehlen der Mal wieder etwas mit Superhelden und Schurken zu tun haben möchte. Jeder der Spannung , Fantasy und einen flüssigen Schreibstil bevorzugt wird hier fündig!

Eigentlich wäre es sogar schade wenn jemand es nicht liest, denn es hat einfach Spaß gemacht in dieses Buch hinein zu tauchen!

Weitere Details zum Buch :

Erschienen : 10.09.2018

Preis : 20,00 Euro

Format : Hardcover

Verlag : Heyne

Seiten : 640

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.